Hormonelle Verhütung

Pillenblister

Funktionsweise Hormonelle Verhütung

So greifen hormonelle Verhütungsmittel in den Hormonhaushalt der Frau ein

Bei der hormonellen Verhütung werden dem weiblichen Körper zur Vermeidung einer Schwangerschaft synthetische Hormone verabreicht. Diese synthetischen Hormone unterscheiden sich je nach Art der hormonellen Verhütung in ihrer Wirkungsweise.

Diese Effekte können mithilfe hormoneller Verhütung erzielt werden:

  • Unterdrückung der Eireifung und des Eisprungs
  • Einfluss auf die Gebärmutterschleimhaut und deren Aufbau
  • Veränderung der Konsistenz des Zervixschleims
  • Beeinflussung der Beweglichkeit des Eileiters
 
Welche der genannten Effekte zum Einsatz kommen, hängt von der Art der Verhütungsmethode ab. Die verschiedenen Methoden unterscheiden sich zudem hinsichtlich ihrer Anwendung und der Aufnahme der Wirkstoffe im Körper.